zur Homepage von Baader Planetarium GmbH zurück zur Startseite

 

Die Celestron Deutschland Shopsite mit Warenkorbsystem für Ihre bequeme Bestellung ist online. Klicken Sie auf das Logo und Sie wechseln direkt auf die Shopsite.

  Die aktuellen Preise finden Sie im pdf-file, welches hier für Sie zum Download bereit gestellt ist.
   
Celestron T - Adapter für Fokalfotografie
Celestron T - Ringe
Celestron Reducer / Korrektor
Celestron Radial Guider
Celestron Tele-Extender Deluxe

 






Celestron T - Adapter für Fokalfotografie

Mit diesen Celestron T - Adaptern können Kleinbild Spiegelreflexkameras im Primärfokus des Teleskopes oder der Spotting Scopes angeschlossen werden. Auf diese Weise können Sie terrestrisch fotografieren aber auch Mond- und Planetenaufnahmen machen. Für Deep Sky Fotografie benötigen Sie ein zusätzliches Leitfernrohr. Zusätzlich zu den T-Adaptern wird für die jeweilige Kamera ein T-Ring benötigt. T-Adapter und T-Ringe gibt es für folgende Teleskope bzw. Kameras

   

 

T - Adapter Universal 1 ¼" Best.Nr. 820 735

Für alle Teleskope mit einem Okularauszug mit 1 ¼" Anschluss oder Okularstutzen 1 ¼".

T - Adapter SC Best.Nr. 820 760

Standard T-Adapter für alle Schmidt-Cassegrain Teleskope. Mit 2" Überwurfring für das große Celestron SC-Gewinde am Tubusausgang.

T - Adapter C-90 Best.Nr. 820 755

Fokaladapter für das C-90 Spotting Scope und das C-3 Teleskop


Celestron T - Ringe
Mit dem T-Ring verbinden Sie eine Kleinbild Spiegelreflexkamera an den T-Adapter.
T-Ring für Canon FD Best. Nr. 240 8320 T-Ring für Minolta AF Best. Nr. 240 8328
T-Ring für Canon EF (EOS) Best. Nr. 240 8319 T-Ring für Nikon Best Nr. 240 8300
T-Ring für Contax / Yashica Best. Nr. 240 8323 T-Ring für Olympus OM Best. Nr. 240 8321
T-Ring für Leica Best. Nr. 240 8324 T-Ring für Pentax K Best. Nr. 240 8302
T-Ring für Minolta MD
   
Best. Nr. 240 8303 T-Ring für M 42 Best. Nr. 240 8301

 



Celestron Reducer / Korrektor Best.Nr. 820 775

Dieses sinnvolle Linsen-Korrektorsystem schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Der 4-linsige Focal Reducer verkürzt die Brennweite aller Schmidt-Cassegrain Teleskope um den Faktor 0,63. Das Öffnungsverhältnis verändert sich im gleichen Maße von 1:10 auf 1:6,3. Es ergeben sich damit ein wesentlich größeres Gesichtsfeld und um den Faktor 3 kürzere Belichtungszeiten. Das optische Korrektursystem ebnet das leicht gekrümmte Bildfeld aller Schmidt-Cassegrain Teleskope. Damit steht ein voll auskorrigiertes, vignettierungsfreies "rhichfield" Gesichtsfeld von 24 mm Durchmesser zur Verfügung. Die Brennweiten der Celestron SC - Teleskope ändern sich wie folgt:


C-5: von 1250 auf 788 mm / f 6,3


   
C-8: von 2000 auf 1260 mm / f 6,3
C-9: von 2350 auf 1480 mm / f 6,3
C-11: von 2800 auf 1764 mm / f 6,3
C-14: von 3910 auf 2457 mm / f 7,3
Der Celestron Focal Reducer lässt sich auch visuell sinnvoll einsetzen. Er verfügt beiderseitig über das Celestron SC-Gewinde, und wird direkt am Tubus der Teleskope angeschraubt. Er kann auch in Kombination mit dem Radial Guider - zur Fotografie und für CCD-Kameras (!) verwendet werden.


Celestron Tele-Extender Deluxe Best.Nr. 820 785

Der Celestron Tele Extender Deluxe wird für fotografische Arbeiten mit Okularprojektion benützt. Sollen hochvergrößerte Ausschnitte der Mondoberfläche, oder Planeten fotografiert werden, so muss die Grundbrennweite der Teleskope mit Okularen verlängert werden. Der Teleextender Deluxe kann nur an Schmidt- Cassegrain Teleskopen verwendet werden. Der Extender wird direkt am Okularstutzen 1 ¼" befestigt. Zusätzlich wird ein Kamera T-Ring benötigt. Die Äquivalentbrennweite die mit Okularen erzielt wird, errechnet sich:


Abstand Okular von Kameragehäuse in mm
Äquivalentbrennweite
=
Brennweite Teleskop
x

-1
Okularbrennweite
Beispiel:
Teleskopbrennweite = 2000 mm
Abstand vom Okular zum Kameragehäuse = 100 mm
Okularbrennweite = 10 mm
2000 x ( 100 / 10 ) - 1
Äquivalentbrennweite = 18 000 mm




 

zur Produkrübersicht zum Preislisten download zur Übersicht Zubehör

Email an Baader-Planetarium.de